Wenn Sie also Ihre Community vollständig an eine Social-Media-Plattform eines Drittanbieters auslagern, überlassen Sie Big Tech die Kontrolle über die Beziehung zu Ihrem Publikum und verlieren zudem den Zugang zu wertvollen Erstanbieterdaten, die Sie nutzen können, um die Vorlieben Ihrer Zielgruppe besser zu verstehen.

Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass Medienunternehmen sich nicht völlig aus den sozialen Medien zurückziehen müssen. Mit 4,5 Milliarden Social-Media-Nutzer Auf der ganzen Welt bieten Plattformen wie Facebook, Twitter und LinkedIn weitreichende Möglichkeiten zur Nutzergewinnung. Der Schlüssel dazu ist eine Strategie zur Rückgewinnung von Website-Traffic aus den sozialen Medien.

In diesem Artikel gehen wir auf die drei wichtigsten Gründe ein, warum Sie Ihr Publikum aus den sozialen Medien zurückgewinnen müssen, und wie Sie eine gepflegte und engagierte Community auf Ihren eigenen und von Ihnen betriebenen Websites aufbauen können.

3 Gründe, Ihr Publikum aus den sozialen Medien zurückzugewinnen

Wenn Sie Ihr Publikum oder Ihre Anhängerschaft online aufbauen, gibt es drei Hauptgründe, warum Sie der Einbindung Ihres Publikums auf Ihren eigenen und von Ihnen betriebenen Websites immer den Vorzug vor Social-Media-Plattformen Dritter geben sollten. Diese sind wie folgt:

1. Aufbau einer direkten Beziehung zu Ihrem Publikum

Wenn alle Interaktionen mit Ihrem Publikum über soziale Medien stattfinden, verlassen Sie sich implizit auf eine dritte Partei, die bestimmt, wie Sie mit Ihren Anhängern interagieren können, und Sie machen sich anfällig für politische Änderungen, die sich auf Ihre Gemeinschaft auswirken.

Wenn Ihr Medienunternehmen beispielsweise eine Facebook-Seite hat, kann Facebook entscheiden, dass Ihr Inhalt gegen seine Gemeinschaftsrichtlinien verstößt, und die Seite entfernen. Oder, wenn Facebook plötzlich seine
Algorithmus
kann Ihre Community über Nacht verschwinden, und Sie verschwenden all die Zeit, die Sie in den Aufbau dieses Publikums investiert haben.

Wenn Sie dafür sorgen, dass die meisten direkten Interaktionen mit Ihrem Publikum auf Ihrer Website stattfinden, haben Sie mehr Kontrolle über die Konversation. Es stellt auch sicher, dass Ihre Inhalte nicht den abstrakten Richtlinien der Community und den Moderationsstandards der sozialen Medien unterliegen, so dass Sie mit Ihrem Publikum interagieren können, wie Sie es für richtig halten.

2. Lernen Sie Ihr Publikum anhand von Erstanbieterdaten kennen

Verlage, die sich beim Aufbau ihres Publikums auf Social Media-Traffic verlassen, sind nicht nur den Richtlinien Dritter verpflichtet, sondern verlieren auch die Möglichkeit, Daten von Erstanbietern zu sammeln. Wenn die Nutzer Ihre Website nicht besuchen, ist es schwierig, Daten zu sammeln, die Ihnen sonst Aufschluss über ihre Vorlieben geben könnten.

Zwar bieten Social-Media-Plattformen wie Twitter Analyselösungen an, doch handelt es sich dabei um allgemeine Lösungen, die nicht unbedingt darauf zugeschnitten sind, die Erkenntnisse über Ihr Publikum zu gewinnen, die Sie benötigen, um mit anderen Medienunternehmen und Verlagen zu konkurrieren.

Die Weiterleitung von Nutzern auf Ihre Website und das Sammeln von Erstanbieterdaten von abonnierten Mitgliedern des Publikums kann Ihnen helfen, Einblicke in die Vorlieben Ihres Publikums zu gewinnen, während Sie gleichzeitig relevantere Inhalte entwickeln und im Laufe der Zeit eine engere Beziehung zu Ihrer Community aufbauen.

3. Sicherstellung einer zivilen Gemeinschaft

Eine weitere Herausforderung besteht darin, sich bei der Moderation von Unterhaltungen auf Unternehmen der sozialen Medien zu verlassen, was diese nicht sehr gut können, wie sich während der Euro 2020 zeigte, als
England
Fußballmannschaft über 2.000 beleidigende Nachrichten auf Twitter erhielt.

Wenn einer Ihrer Journalisten auf einer Website wie Twitter mit Morddrohungen, rassistischen Angriffen oder Belästigungen konfrontiert wird, müssen Sie die Vorfälle melden und dann darauf warten, dass die Website die Vorfälle untersucht und Maßnahmen ergreift.

Wenn Sie hingegen die Konversation auf Ihre Website verlagern, können Sie eine KI-gesteuerte
Community-Engagement
Lösung zur automatischen Moderation von Kommentaren gemäß einer individuellen Moderationsrichtlinie. Das heißt, wenn jemand versucht, einen hasserfüllten Kommentar zu hinterlassen, können Sie ihn sofort blockieren, damit er sich nicht negativ auf die Erfahrung anderer Nutzer auswirkt.

Magnet attracting metal marbles to demonstrate attracting an audience.

Wie kann man die Nutzerbindung und -registrierung unterstützen, sobald sie auf Ihrer Website sind?

Sobald Sie Ihr Publikum von den sozialen Medien auf Ihre Website gelockt haben, gibt es eine Reihe von Strategien, mit denen Sie die Nutzerbindung und die Registrierung maximieren können, um sicherzustellen, dass sie sich mit Ihrer Marke beschäftigen.

1. Anreize für nicht abgemeldete Benutzer zur Registrierung schaffen

Die beste Möglichkeit, die Registrierung von Nutzern auf Ihrer Website zu unterstützen, besteht darin, den Besuchern einen Anreiz zur Registrierung zu bieten. Ein Anreiz kann so einfach sein wie ein geschützter Kommentarbereich oder eine Benutzer-Community, für die sie sich anmelden müssen, wenn sie Kommentare hinterlassen und mit anderen Benutzern interagieren möchten, oder ein Newsletter mit wertvollen Inhalten, die auf Ihrer Website nicht verfügbar sind.

2. Beginnen Sie mit dem Sammeln von Erstanbieterdaten

Sobald sich die Nutzer registriert haben, können Sie damit beginnen, First-Party-Daten über ihre Vorlieben und Stimmungen zu sammeln, die Sie zur Entwicklung von Neigungsmodellen und zum besseren Verständnis der Art von Inhalten, die sie sehen möchten, verwenden können.

3. KI-gesteuerte Moderation verwenden

Schließlich können Sie die Nutzer auf Ihrer Website halten, indem Sie die Konversation mit einer proaktiven Moderationspolitik zivilisiert halten. Das Ausmerzen von Belästigungen, Rassismus und Spam ist wichtig, um sicherzustellen, dass die Nutzer auf Ihrer Website produktive und anregende Gespräche führen können, ohne mit toxischen oder minderwertigen Inhalten überschüttet zu werden.

Nutzen Sie soziale Medien für die Akquisition, nicht für das Engagement

Der Aufbau einer Fangemeinde auf Ihren eigenen Websites und in den sozialen Medien schließt sich nicht gegenseitig aus. Social Media-Traffic ist großartig für die Nutzerakquise und für die Weiterleitung von Empfehlungen, aber Sie sollten immer darauf achten, dass Nutzer auf Ihre eigenen und von Ihnen betriebenen Websites zu leiten, damit Sie eine tiefere Interaktion und eine langfristige Beziehung zu ihnen aufbauen können.mit ihnen aufbauen können.

Want to read more? Subscribe to get the latest insights on building a direct relationship with your audience.
Like what you read? Subscribe to get the latest insights on building a direct relationship with your audience.
Contact us today by filling out the form below or giving us a call at
Become a Technology Partner
+1 800 711 4838
Ready to build a direct relationship your audience?
Contact an audience engagement specialist today
Contact us today by filling out the form below or giving us a call at
Become a Channel Partner
+1 800 711 4838
Ready to build a direct relationship your audience?
Contact an audience engagement specialist today
Contact an audience engagement specialist today by filling out the form below or giving us a call at
Get started with Live Blog
+1 800 711 4838
Ready to build a direct relationship your audience?
Contact an audience engagement specialist today
Contact an audience engagement specialist today by filling out the form below or giving us a call at
Get started with Community Chat
+1 800 711 4838
Ready to build a direct relationship your audience?
Contact an audience engagement specialist today
This package is only available to publishers with > 2 million monthly page views
Get started with Community Engagement
+1 800 711 4838
Ready to build a direct relationship your audience?
Contact an audience engagement specialist today
Viafoura would like to send you notifications on upcoming research and news.
You can turn this off at any time.
Get Content
Not Now

Want to read more?

Subscribe to get the latest insights on building a direct relationship with your audience.

Like what you read? Subscribe to get the latest insights on building a direct relationship with your audience.
Want to read more? Subscribe to get the latest insights on building a direct relationship with your audience.
Like what you read? Subscribe to get the latest insights on building a direct relationship with your audience.
Contact an audience engagement specialist today by filling our the form below or giving us a call at
Get started with Conversations
+1 800 711 4838
Ready to build a direct relationship your audience?
Contact an audience engagement specialist today
Or give us a call at
1 800 711 4838
Contact an audience engagement specialist today by filling our the form below or giving us a call at
Get started with Viafoura
+1 800 711 4838
Ready to build a direct relationship your audience?
Contact an audience engagement specialist today
Or give us a call at
1 800 711 4838
Contact an audience engagement specialist today by filling our the form below or giving us a call at
Get started with Community Chat
+1 800 711 4838
Ready to build a direct relationship your audience?
Contact an audience engagement specialist today
Or give us a call at
1 800 711 4838
Contact an audience engagement specialist today by filling our the form below or giving us a call at
Get started with Viafoura Live Blogs
+1 800 711 4838
Ready to build a direct relationship your audience?
Contact an audience engagement specialist today
Or give us a call at
1 800 711 4838