Website-Icon Viafoura

Überspringen Sie die Maut: Wie man mit technisch versierten Trollen umgeht

Computer hacker and cyber crime

Wir schreiben das Jahr 2022, und die Menschen nutzen jetzt Geräte, um mit Menschen in Kontakt zu treten. Das Internet war noch nie so gesellig wie heute, und der ständig wachsende Datenverkehr bringt eine Fülle von wunderbaren Momenten der Verbundenheit mit sich… und eine noch nie dagewesene Anzahl von Trollen.Internet-Trolling ist definiert als “bösartiges Online-Verhalten”, das durch aggressive oder absichtliche Provokation anderer gekennzeichnet ist. Auch wenn dieses Verhalten für die Person, die in der Anonymität trollt, (fragwürdig) kathartisch sein mag, verschlechtert ihre Anwesenheit die Gesundheit und Sicherheit eines digitalen Raums und damit seine Nutzbarkeit erheblich.

Große und kleine Verlage leiden gleichermaßen unter den Trollen. Sie sind technisch versiert, fast immer anonym und haben jede Menge Zeit, um Giftstoffe zu verbreiten. Was ist schlimmer? Sie sind hier, um zu bleiben.

Anstatt zu kapitulieren, finden Sie hier einige Troll-Taktiken, auf die Sie achten sollten und was Sie tun können, um die Maut zu umgehen und Ihren Frieden zu schützen.

Mehrere Konten

Trolle sind obsessiv, launisch und hartnäckig. Wenn Sie es plötzlich mit einer Horde von Trollen zu tun haben, denken Sie daran, dass es sich vielleicht nur um eine Person handelt, die auf einer Mission ist und viele Konten benutzt. Trolle haben die Zeit und die Technik, um Räume zu überwältigen, Verbote zu umgehen und die hart erarbeitete gute Stimmung in Ihrer Gemeinschaft zu besudeln. Wie kann ich das Problem lösen? – Sobald Sie mit dem Verhalten eines Trolls vertraut sind, können Sie ihn in freier Wildbahn (getarnt als neuer Nutzer) erkennen, wenn er Streit anfängt oder aufrührerische Meinungen verbreitet. Diese Wiederholungstäter hinterlassen Hinweise, die auf ihre Identität hindeuten. Achten Sie mit Ihren Community-Tools und Daten auf ähnliche Namen, E-Mails, Avatare oder IP-Adressen, die mit bestehenden Sperren verbunden sind. Prüfen, bestätigen und dann verbieten Sie sie so oft wie nötig.

Hasstiraden und Vulgarität

Trolle brauchen Aufmerksamkeit, und beleidigende Äußerungen sind ein einfacher Weg, um sie zu bekommen. Im Jahr 2019 enthielt etwa ein Drittel der Beiträge, auf die die Viafoura-Moderatoren stießen, Hassreden und/oder Vulgarität. Das sind fast 83 Millionen Versuche, grundlos böse zu sein. Wir können den Trollen also zumindest zugute halten, dass sie sich ihrem Handwerk verschrieben haben… Aber sicher keine gute Leistung. Wie kann ich das Problem lösen? – A Die “Liste der verbotenen Wörter” kann helfen, diese besondere Taktik einzuschränken, aber einige Trolle können eine Taktik namens “Maskierung” anwenden. Trolle maskieren verbotene Wörter mit Symbolen, vertikaler Schreibweise, Punkten usw., um eine einfache Liste verbotener Wörter zu umgehen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wonach Sie suchen sollen, vertrauen Sie darauf: Wenn Sie einmal etwas gefunden haben, können Sie es nicht mehr verleugnen. Eine ausgefeiltere KI zur Verarbeitung natürlicher Sprache, wie die von Viafoura, kann maskierte Wörter mit einer Genauigkeit von über 90 % erkennen und blockieren.

Bonus-Tipp: Viele Anbieter behaupten, über KI oder automatische Moderation zu verfügen, nutzen aber nicht wirklich die Verarbeitung natürlicher Sprache oder maschinelles Lernen, um Variationen von Wörtern und Satzstrukturen zu verstehen. Setzen Sie sich mit Ihrem Moderationsanbieter in Verbindung, um sicherzustellen, dass Ihr Tool lernen kann, wenn Moderatoren Kommentare genehmigen oder blockieren, um den Algorithmus weiter zu trainieren, der an Ihre Richtlinien angepasst werden sollte.

Serienkennzeichnung

Die Moderation von Nutzer zu Nutzer kann ein wertvolles Sicherheitsinstrument sein, birgt aber auch die Gefahr des Missbrauchs. Einige Trolle nutzen die “Markierungsfunktion”, um unschuldige Nutzer zum Schweigen zu bringen oder zu frustrieren. In einigen Fällen kann die Serienkennzeichnung sogar zu einer ungerechtfertigten Sperre für Personen führen, die gegen keine Richtlinien verstoßen haben. Wenn ein Nutzer häufig markiert und die meisten Inhalte, die er markiert, nicht gegen die Gemeinschaftsrichtlinien verstoßen, haben Sie es möglicherweise mit einem Troll zu tun.Wie kann ich das Problem lösen? – Nutzen Sie Ihre Daten und arbeiten Sie mit Ihrer Community zusammen. Betrachten Sie dies als einen Anreiz, sich in Ihrer Gemeinschaft zu engagieren und die Personen kennen zu lernen, die einen positiven Beitrag leisten. Wenn Sie vertrauenswürdige Nutzer nach ihren Erkenntnissen und Erfahrungen mit dem mutmaßlichen Troll fragen, können Sie Reporter unter falscher Flagge auf Anhieb erkennen.

Der Umgang mit Trollen ist nicht immer einfach, und es macht nie Spaß. Leider sind sie hier, um zu bleiben, und wenn sie nicht kontrolliert werden, können sie Ihren digitalen Raum in eine turbulente Gemeinschaft voller Konflikte verwandeln – definitiv nichts, was Sie mit Ihrer Marke in Verbindung bringen möchten. Wenn wir uns mit dem richtigen Wissen, den richtigen Werkzeugen und dem richtigen Bewusstsein ausstatten, können wir Trolle in Schach halten und dieselben Moderationsmethoden anwenden, um zu verhindern, dass sich ein toxisches Nutzerverhalten entwickelt, auch wenn keine Trolle die Flammen anheizen.

Um mehr über die Viafoura-Suite von Moderationstools zu erfahren, besuchen Sie https://viafoura.com/content-moderation/.

Die mobile Version verlassen